Zur Startseite

Was?

Das Projekt Blickwechsel beschäftigt sich mit dem Judentum in seinen unterschiedlichsten Aspekten: Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Kindern und Jugendlichen die deutsch-jüdische Geschichte jenseits der Shoa nahe bringen. Je nach Interesse kann dabei entweder die historische Entwicklung oder die aktuelle Situation der Juden in Deutschland im Blickpunkt stehen.

Vor allem wollen wir Kindern und Jugendlichen Wissen über die jüdische Kultur möglichst anschaulich vermitteln, sowie Tradition und Brauchtum gemeinsam erleben. Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Christentum, sondern auch zu ihren eigenen Lebens- und Denkweisen kennen.

Unser Projektangebot richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II, einige Themen sind jedoch bereits für Grundschulkinder (etwa ab neun Jahren) geeignet.